It’s Good To Be Bad! – Iskanders Cryx Blog

Mirrorpix

So, da haben wir den Salat.

Nach gut 1,5 Jahren, in denen ich Skorne mit größter Hingabe aber eher mäßigem Erfolg in’s Feld geführt habe in der Hoffnung, dass irgendwann endlich der Knoten platzt und sich die Geheimnisse der Fraktion mir offenbaren, ist mir statt des Knotens lediglich der Geduldsfaden geplatzt. Die Skorne stehen ordentlich verpackt im Keller und dürfen vorerst nicht mehr auf Turniere mit.

Was ist der Anlass für diese radikale Entscheidung?

Kurze Erklärung: Mein Ausflug in die erste Welt. Sprich, zu Cryx. Nachdem Sascha mir seine Cryx-Puppen für ein paar Wochen in die Hand gedrückt hat, während er selbst Cygnar spielt, habe ich mir zwei Listen zusammen geklickt und bin kurzerhand und komplett ungetestet damit nach Leverkusen auf ein Turnier gefahren, wo ich auch auf Anhieb Zweiter wurde. Etwas, das mir mit Skorne noch nie passiert ist.

Die Caster waren Asphyxious 2 und Deneghra 2 mit relativ klassischen Listen. Satyxen bei Denny. Banes beim Lich. Alles schon zig mal gesehen aber nie selbst gespielt. Das eine Spiel, weshalb ich die Nummer nicht komplett gewonnen habe, verlor ich nur, weil mein Gegner in seinen letztmöglichen Schüssen mit Lylyth2 auf Asphyxious erst die Triple-6, dann nochmal die Doppel-6 im Schaden würfelte. Auch die folgenden Testspiele mit Cryx erwiesen sich als Offenbarung, während ich im nächsten Turnier mit Skorne wieder Spiele trotz Attrition-Vorteil und Szenariodruck abgeben musste.

Wie auch immer. Ob mir nun das Kontrollspiel on Cryx mehr liegt als das Attritionspiel von Skorne. Ob Cryx mehr Fehler verzeigt, oder ne leichtere Lernkurve hat oder einfach nur OP ist, sei dahin gestellt.

giphy

Fakt ist, ich bin jetzt stolzer Besitzer einer kleinen Cryx Armee, die turnierfähig ist und sich als Startpunkt für einen langfristigen Umstieg eignet!

Nun die wirklich wichtige Frage dieses Artikels: Wie bemal ich den Krempel?

Bei meinen Skorne hatte ich ja relativ schnell ein Farbschema gefunden und konnte es auch konsequent durchziehen. Lässt sich genauso einfach ein einzigartiges, ansprechendes Konzept für Cryx finden und auf alle unterschiedlichen Modellarten der Fraktion anwenden?

Schwierig…

Ich habe eine Weile mit Photoshop herum experimentiert, mir Mockups erstellt und auf unterschiedlichsten Seiten die Ideen anderer angeschaut. Letzendlich gelangte ich zu einer Aussage, von der ausgehend ich weiter denken konnte: Cryx sind die Bösen.

giphy-1

So weit, so wenig überraschend. Die Frage war nun, welche Art von „Böse“ kann Cryx sein? Axtschwingende Irre gibt es schon in Khador genug, Rechtschaffene Fanatiker im Protektorat und beim Circle, usw. usw…

Nein, die cryxischen Bösewichte tun nichts zum Selbstzweck. Sie betreiben Nekromantie und hecken sinistre Pläne aus. Sie tun nichts aus reiner Böswilligkeit oder aus Instinkt sondern aus weit komplexeren Gründen. Sie agieren überlegt, vorbedacht und präzise. Cryx ist außerdem viel mehr eine Ansammlung einzelner, mächtiger Charaktere als ein Volk voller Individuen.

Mit anderen Worten: Cryx sind die britischen Bösewichte der Iron Kingdoms!

Warum nicht also – wie im Video – den Cryx ein Wenig „Stil“ und „Auge für’s Detail“ verleihen? Ein wenig den distinguierten, eloquenten britischen Lord raushängen lassen? Nichts anderes ist jemand wie Asphyxious eigentlich.

Und wie lebt so jemand? Na so:

76d0dcddcd6be0c17ab7760c11933b36

couch-books_00270764

f45f0e74018f0cae57b4c9d4bbb36ecf

traditional-living-room

Warme Brauntöne, sattes Grün, auf Hochglanz poliertes Kupfer. Einfach edel, halt! Das ist zum einen ein fantastischer Kontrast zu meinen eher puristischen und reduzierten Skorne, und zum anderen passt es auch klasse zu den organischen Kurven und Formen der Cryx-Minis. Auf diesem Gedanken aufbauend habe ich eine Farbpalette konstruiert, mit der ich die Cryx bemalen will:

  • Dunkle Brauntöne: Leder
  • Helle Brauntöne bis Beige: Haut
  • Kupfer: Rüstung und Metalle
  • Platin: Waffen und Getriebe
  • Dunkle Grüntöne: Stoffe
  • Helle Grüntöne bis Geld: Leuchteffekte und Stoffkontraste
Bildschirmfoto 2015-03-24 um 15.01.36
Dafür die ganze Aufregung?

Große Vorrede, ich weiß! Ich hoffe, innerhalb der nächsten Tage auch die ersten Ergebnisse vorweisen zu können.

Bis dahin!
– Iskander

One Comment

Kommentar verfassen