4 Comments

  1. Kommander Khadan said:

    Ich fang einfach mal kurz an:

    Ich finde es gut, dass du es mit Siege probierst. Ich finde ihn auch einen interessanten und starken Caster, allerdings hat er das Manko, dass er meist nur einmal im Spiel (in seiner Featrunde) richtig viel Schaden austeilt und sonst etwas Probleme hat.

    Das ist bei deiner Liste nicht anders. Obwohl du sagst, dass du gegen schwer gepanzerte Ziele kämpfen willst, wie z.b. Khador oder Trolle, hast du das Problem, dass du gegen eine Liste mit vielen schwergepanzerten Zielen (wie z.b. ne Jack Heavy Liste) oder ner Menge Multi-Wound-Infanterie in der Klemme steckst, da sie nach deiner Featrunde relativ unbehelligt durchkommen. Klar können deine Tempest Gun Mages Brutal Strike Schüsse machen, aber es sind eben nur 5 Stück.

    Zudem hat der Gegner auch Optionen seine Truppen unter Umständen zu schützen oder schneller zu machen. Beides würde dir Probleme bereiten. Als Beispiel wären da Menoth Jacks, die durch ihren „Passage“-Gesang nicht beschossen werden dürfen. Und das wäre schon sehr, sehr unschön für Siege.

    Zudem bist du durch die Reiterei extrem flexibel und schnell. Ich hätte eher die Idee über ne Flanke zu kommen, und mit denen auch durchaus ne Assassination nicht auszuschließen, da sie durch ihre 9er Bewegung in eine gute Position und durch ihren Brutal Shot den Caster im Feat durchaus töten können. Selbst ohne Feat ist dies bei mehreren Castern möglich. Auch fürs Szenario sind sie gut, da sie mit ihren guten DEF nicht sooo leicht zu treffen sind und durch ihre Geschwindigkeit auch an Stellen kommen können, die deine anderen Truppen nicht erreichen können. Selbst wenn du sie nicht zum Casterkill nutzen kannst, so sind sie auch unglaublich gut um den gegnerischen Support für die Dicken Viecher zu töten (Choir, Vassal, Mechaniks, Beast Hendler, Druiden, Shifting Stones etc.). Sie hinten in einem Foxhole stehen zu lassen, finde ich eher eine Verschwendung einer ihrer besten Fähigkeiten (der hohen Bewegung).

    Ich sehe deine Liste auch eher gegen einen gewissen Infanterie-Spam als besser an, als gegen schwergepanzerte Ziele. Durch die ganzen „Storm“-Truppen kannst du sehr gut mit den Lightnings Infanterie grillen und den Weg frei machen um auf Szenarios oder auf Attrition zu spielen. Sicher kannst du nicht jedes Szenario damit spielen, aber einige sind durchaus möglich.

    Zudem würde ich überlegen den Storm Strider rauszunehmen, und dafür ne volle Einheit Silver Line Stormguard zu spielen. Sie verstärkt dein Elektropotenzial nochmal. Und ist ne sehr gute Infanterieeinheit für Cygnar und gerade für deine Liste, die ja eher defensiv gebaut ist.

    Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen. Ich wünsch dir auf jedenfall viel Spass mit der Liste.

    15.10.2013
    Reply
  2. Pydracor said:

    Ich denke schon, dass die Liste funktionieren kann, auch gegen mehrere High-ARM Ziele, das sind schließlich verdammt viele POW14-15 oder POW10 + 3d6 Schüsse – bei RICHTIGEM High-ARM Spam wird’s aber wahrscheinlich tatsächlich eng, da stimme ich Khadan zu.

    POW15 ist das höchste, was du auf Entfernung hinbekommst, das heißt, einem durchschnittlichen Khador Heavy macht ein geboosteter Schuss 15 – 16 Schaden, nimmt also das halbe Grid raus. Danach wird’s aber schon wieder schwieriger… und zuverlässige High-POW-Boosts bekommt nur Siege selbst und der Stormwall hin.
    Hart wird’s dann bei Jacks mit Schilden UND ARM-Buffs (z.B. Cent + Arcane Shield oder Templar + Defender’s Ward oder Spriggan / Clamshelljacks)
    Stormwall hat natürlich auch super Meleedamage, aber Siege wird sich schwer tun, ihn ans Ziel zu bringen, weil er ihn nicht beschleunigen kann.

    Gegen viel Medium und Heavy Infantry müsste das aber eigentlich ganz gut funktionieren. Ein Blazer-Schuss nimmt selbst einen ManOWar in Shieldwall bei leicht überdurchschnittlichem Würfeln raus.
    Standardproblem hier sind dann Super-Bricks wie Cetratii mit Defender’s Ward und Krea Aura, aber daran beißt sich fast alles auf Entfernung die Zähne aus.

    Chor mit Passage seh ich jetzt nicht als das riesen Problem. Im Feat spricht man ein paar Explosivo und das Problem ist gelöst 🙂

    Den Sentinel braucht Siege meiner Meinung nach nicht unbedingt. Mit ARM17 steht er recht stabil, da wären mir 4 Punkte für einen Shieldguard zuviel.
    Mein Tip wäre: Sentinel raus, 1 Stormsmith raus, Ranger rein.

    Das sind zum einen viele POW11 Schüsse (Sentinel könnte höchstens mit POW10 dienen), die durchaus auf RAT8 kommen können, zum anderen treffen deine vielen, vielen Ranged Attacks, auf die du dich im Feat ja auch verlassen musst, viel besser.
    Von Siege’s Ground Pounder ganz zu schweigen, der wird mit RAT8 richtig geil gegen diverse Ziele.
    Es gibt durchaus so einige High-ARM Ziele, die trotzdem eine gute DEF haben können, die erwähnten Cetratii z.B., oder auch schon sowas wie ein Khador oder Menoth – Heavy in Concealment oder im Melee. Caster haben fast immer eine DEF von 14 oder mehr, da können auch 2 geboostete RAT6 Schüsse vom Stormwall mal daneben gehen. RAT8 ist da gleich viel angenehmer 😉
    Mit Siege würde ich tatsächlich ohne Ranger (und Reinholdt, den hast du ja drin) nie aus dem Haus gehen 😉

    16.10.2013
    Reply
  3. Cenobyte said:

    Ich bin nur hier um einen weiteren Daumen für die Tauschoption mit den Rangers zu heben. Der Sentinel ist cool, aber ich glaube du bekommst einfach mehr netto aus den Rangern.

    16.10.2013
    Reply
  4. Cenobyte said:

    Wäre nicht statt der 3 Stormcaller ne E-Eyriss sinnvoller in der Liste? Die bietet auch noch einmal die Möglichkeit, die extremen Armorbuffs wegzuknipsen, bevor man den Schaden reindrückt.

    17.10.2013
    Reply

Kommentar verfassen